Sant´Anna di Stazzema Workcamp 2018

Sant´Anna di Stazzema Workcamp 2018

IMG_5470

Auch in diesem Jahr planen wir wieder eine Jugendbegegnungsfahrt nach Sant´ Anna di Stazzema
zusammen mit der AnStifter Initiative Sant´Anna und der Naturfreundejugend Württemberg.

Termin: 04.08.-14.08.2018
Camaiore, / Sant´Anna di Stazzema, Italien
Anreise:   gemeinsame An- und Abreise ab Stuttgart

Vorbereitung: 20.07.-22.07.2018 in Stuttgart

Nachbereitung: 19.10.-21.10.2018 in Stuttgart

Preis: 250 €*
Leistungen: Reisekosten, Übernachtungen,
Verpflegung, Reiseorganisation, und-leitung

*Wir möchten alle Teilnehmenden zu möglichst günstigen Konditionen mitreisen lassen und sind dafür aktuell noch auf der Suche nach weiteren Förderern. Bitte beachte daher, dass das Workcamp nur bei ausreichender Förderung stattfinden kann – wende dich vor deiner Anmeldung einfach an uns, um mehr über den aktuellen Stand der Förderung und mögliche Rabatte zu erfahren.

Interessierte im Alter  zwischen 18 und 27 Jahren können sich  bei der Naturfreundejugend anmelden.

Hier (link) auf der Website der Naturfreundejugend und zum Anmeldeformular

gibt es auch noch weiter Informationen zu Ansprechpartnern  Anmeldung und zur Fahrt.

Geschichtlicher Hintergrund und Aktivitäten:
Am 12. August 1944, gegen Ende des zweiten Weltkrieges, überfielen deutsche Soldaten das toskanische Bergdorf Sant’Anna di Stazzema und verübten eines der größten deutschen Verbrechen auf italienischem Boden. Bei dem dortigen Massaker ermordeten sie etwa 560 Zivilisten, darunter vor allem wehrlose Frauen und Kinder, auf erbarmungslose Art. Wo einst grauenvolles Töten vonstatten ging, befindet sich heute ein Friedenspark mit Gedenkstätte und Museum, ganz besonders dank des jahrzehntelangen, unermüdlichen Einsatzes der wenigen Überlebenden. Es sind diese Zeitzeugen, die uns herzlich einladen, von ihnen persönlich ihre Geschichte zu hören, sowie am Ort des Gedenkens über die Vergangenheit zu forschen, über die Gegenwart und Zukunft Europas zu diskutieren und sie bewusst mitzugestalten.

Hier noch einmal der Link zum Blog-Bericht einer Teilnehmerin des Workcamps 2017

Bild  Partner Kopie

Erstinformation

Die Ermittlungen und die Folgen:

Kontext Wochenzeitung:Überm Kesselrand/Reine Rache /79

 Stuttgarter Zeitung: nazi-massaker-von-sant-anna-justiz-muss-weiter-ermitteln

Stuttgarter Zeitung: keine-anklage-im-fall-sant-anna-ns-massaker-bleibt-ungesuehnt