01.Juni 2018 Theaterstück der Bühne für Menschenrechte: “Die NSU-Monologe”

Flyer_Ausschnittend

Flyer_endDie NSU-Monologe

01.Juni 2018, Stuttgart – Altes Feuerwehrhaus, Beginn 18:00 Uhr

Die NSU-Monologe entstanden durch ausführliche Interviews, lediglich gekürzt und ohne sprachliche Veränderungen – ein Werk zeitgenössischer Geschichtsschreibung, das in Zeiten des Erstarkens der AfD und nationalistischer Parteien in Europa kaum zu überbieten ist. Die NSU-Monologe sind dokumentarisches, wortgetreues Theater, mal behutsam, mal fordernd, mal wütend, roh und direkt. Sie liefern uns intime Einblicke in das Leben mit dem Verlust, in den Kampf der Angehörigen um Wahrheit.

Im Anschluss an die Vorstellung findet eine Diskussion statt