#ausgehetzt – gemeinsam gegen die Politik der Angst – Auf nach München am 22.7.

AUSGEHETZT-PageText

Auf zur Großdemonstration nach München am 22. Juli 2018!!

In München will ein breites Bündnis wacher Bürgerinnen und Bürger aus der Mitte der Zivilgesellschaft den Seehofers, Söders und Dobrindts und ihren Stichwortgebern von der AFD am 22. Juli eine deutliche Antwort geben.
Den Aufruf zur Demonstration sowie alle Informationen zum Ablauf finden Sie hier:

http://gemeinsam-fuer-menschenrechte-und-demokratie.de/ausgehetzt-gemeinsam-gegen-die-politik-der-angst-3

Wir rufen auf, diese Aktion zu unterstützen und am 22. Juli nach München zu fahren, denn Demokratie geht kaputt, wenn die Demokratinnen und Demokraten zuhause bleiben! Für die Nazis war München die ‚Hauptstadt der Bewegung‘ . Grund genug, von hier aus die Gegenbewegung gegen den Sog nach rechts zu starten.

Lasst uns zusammen fahren und den Bayern zeigen, dass es auch in Stuttgart wache Menschen gibt! Leider fehlt uns die Kapazität in der kurzen Zeit eine Gruppenfahrt zu organisieren. Deshalb muss sich jeder und jede eine Fahrkarte selbst besorgen. Wir fahren mit dem Zug um 10:14 Uhr ab Stuttgart Hbf.( ICE 513, Gleis 15) Treffpunkt: 9:50 am Infopoint in der Mitte der Bahnhofshalle.
Bei Rückfahrt um 18:28 kostet die Fahrkarte mit Sparpreis 39,80 €, mit Bahncard25 29,80 €.
Die Demonstration beginnt um 13:00 Uhr am Goetheplatz. Der Goetheplatz ist vom Hauptbahnhof in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen, mit der U-Bahn in 8 Minuten.

Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V.

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.