Denkmalschutz soll früheres Hotel Silber retten

STUTTGARTER NACHRICHTEN: Vor wenigen Wochen hat sich eine Initiative gegründet, um das ehemalige Hotel Silber in der Dorotheenstraße vor dem Abriss zu bewahren. Zehn Gruppen fordern die Einrichtung einer Gedenkstätte in der früheren Gestapo-Zentrale. Jetzt könnte der Denkmalschutz der Rettungsanker sein. Aus Köln kommen gute Nachrichten. OB Fritz Schrammas Brief teilt der Stuttgarter Initiative Gedenkort Hotel Silber am Freitag aus ihrer Sicht Erfreuliches mit. Das Gebäude des dortigen NS-Dokumentationszentrums stamme aus dem Jahr 1934 und stehe seit 1979 wegen der Geschichte des Hauses unter Denkmalschutz. Dort residierte bis 1945… zum Artikel