22.05.2019: Das offene Fenster - Das europäische Friedensprojekt in Gefahr ?

22.05.2019: Das offene Fenster – Das europäische Friedensprojekt in Gefahr ?

Mittwoch, 22. Mai 2019, 19:00 Uhr
Hotel Silber, Dorotheenstraße 10
Foyer

Der Traum eines Europa, das dem Nationalismus den Rücken kehrt, das auf der Verteidigung  von Grund- und Menschenrechten aufbaut, das sich für eine offen Gesellschaft engagiert, ist aus den Alpträumen des NS-Terrors im Zweiten Weltkriegs entstanden. Dieses Projekt wird zur Zeit in vielen europäischen Ländern von rechts angegriffen.
Vier Tage vor der Europawahl fragen wir, was wir diesen Tendenzen entgegensetzen können, was wir zur Verteidigung und Weiterentwicklung des europäischen Projekts beitragen und wie wir uns hierfür verbünden können.
Wir fragen das im Hotel Silber, einem Ort, an dem an den Einsatz Stuttgarter Gestapobeamter in besetzten europäischen Ländern und an die Verschleppung von Zwangsarbeiter*innen aus diesen Ländern erinnert wird.

Boglarka Pap, Theatermacherin aus Ungarn, dort unterwegs mit dem Theaterkollektiv transit@stuttgart,  Künstlerische Leiterin des Interkulturellen Ensembles des Forums der Kulturen Stuttgart e.V., und Oliver Krause von Pulse of Europe, einer Initiative, die seit zwei Jahren für Europa auf die Straße geht, werden die Diskussion mit Impulsen aus zwei Perspektive eröffnen. Danach sind alle Anwesenden zum Mitdenken und Mitdiskutieren eingeladen.

Moderiert wird der Abend von Violetta Hagen, Redakteurin der Stuttgarter Zeitung.
Eintritt frei