12.August 2019: 75. Jahrestag des Massakers in Sant´Anna di Stazzema

Auch in diesem Jahr haben die Jugendlichen des Friedenscamps  mit einem  eigenen Beitrag  an den Gedenkfeiern in Sant´Anna di Stazzema teilgenommen.

Die jungen Leute aus Deutschland und Italien aus  waren vom 4.bis 14. August vor Ort., Sie haben ihr Wissen über die Geschichte des Massakers von Sant´Anna vertieft und sich auf unterschiedlichen Ebenen mit dem Ort auseinandergesetzt.Die Begegnungen den überlebenden Zeitzeuginnen und Zeitzeugen werden ihnen sicher für immer in Erinnerung bleiben.

Während des Aufenthalts sind ganz unterschiedliche kreative Arbeiten entstanden.(Davon wir hier bald noch mehr berichtet werden.).

2019-08-09 Friedenscamp SantAnna -erste Fotos 042019-08-09 Friedenscamp SantAnna -erste Fotos 03

Das Friedenscampin Italien wurde gefördert vom Kultusministerium Baden-Württemberg und dem deutsch/italienischen Zukunftsfonds

es wird von der AnStifter Initiative Sant´Anna in Kooperation mit der Naturfreundejugend Württemberg und der Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber durchgeführt.

Mehr Info

Stuttgarter Zeitung vom 10.Juni2019 (gebühenpflichtiger Artikel)

 

Hier ein kleiner Eindruck von der offiziellen Gedenkfeier am 12. August:

Der zweite Teil des Friedenscamps mit dem Gegenbesuch der italienische Gruppe  findet, gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung und dem deutsch/italienischen Zukunftsfonds vom 1.-3. November in Stuttgart statt.

Für Samstag den 2. November planen wir eine gemeinsame Abendveranstaltung im Hotel Silber:

Der Film “Das 2. Trauma” von Jürgen Weber wird parallel in italienischer und in deutscher Sprachversion gezeigt .
Anschließend wollen wir mit den Teilnehmenden des Friedenscamps über die Erlebnisse, Erfahrunge, Ideen und Wünsche sprechen, die sievom Aufenthalt in Sant´Anna mitgebracht haben.

serveimage