Buchvorstellung: Zehn Jahre Stolpersteine für Stuttgart

Das Stadtarchiv Stuttgart und die Stuttgarter Stolperstein-Initiativen laden ein zur Buchvorstellung
Zehn Jahre Stolpersteine für Stuttgart – Ein bürgerschaftliches Projekt zieht Kreise

Der Opfer nationalsozialistischen Unrechts mit Stolpersteinen zu gedenken, haben sich 14 Stuttgarter Stadtteilinitiativen zur Aufgabe gemacht. Zehn Jahre nach dem ersten Stuttgarter Stolperstein ziehen sie in diesem Buch Bilanz – und richten den Blick in die Zukunft. Der Herausgeber Rainer Redies und die Autoren Elke Martin, Fritz Endemann und Karl-Horst Marquart stellen einzelne Schicksale, Projekte und die vor ihnen liegenden Aufgaben vor.

Stadtarchiv, Bellingweg 21, Mittwoch, 29. Januar 2014, 18 Uhr
freier Eintritt

Informationen zu dem im Narkstein-Verlag erschienen Buch finden Sie hier