Das Stuttgarter Projekt StolperKunst

Das Stuttgarter Projekt StolperKunst

Artikel von Harald Stingele und Christian Werner
im  GVD-Magazin  Nr.110
Gegen Vergessen – Für Demokratie | Nr. 110 / November 2021

„Kunst belebt Erinnerung“
Das Stuttgarter Projekt StolperKunst

Vielfältige, oft dramatische Biografien sind mit den Stolpersteinen verknüpft. Hier setzt StolperKunst an und legt Künstler*innen diese Themen ans Herz. StolperKunst verankert Themen der Erinnerung im Programm von Kunstinstitutionen und initiiert die Zusammenarbeit von Künstler*innen und Kunstinstitutionen untereinander und mit Akteur*innen der Erinnerungsarbeit. Durch ungewohnte Formate verändert es die Ansprache, durchbricht Rituale und erschließt besonders auch für Jugendliche die Bedeutung der Stolperstein-Themen für die Gegenwart. So fördert StolperKunst die Verjüngung und Erweiterung der Erinnerungskultur.

Hier ist der Artikel als PDF zum Download>>

http://www.stolperkunst.de/