10.April 2022: ERINNERT - Geschichten der Stuttgarter Sinti und Roma erzählt von Peter Reinhardt

10.April 2022: ERINNERT – Geschichten der Stuttgarter Sinti und Roma erzählt von Peter Reinhardt

Filmpremiere und Gespräch 
Matinée im Zusammenhang mit dem Kulturfestival zum Roma Day

Sonntag, 10. April
11 Uhr
Hotel Silber, Foyer

Wir bitten um Anmeldung per Email unter: anmeldung@hotel-silber.de

Eintritt frei

Hinweis: Mit dem 3. April 2022 enden die meisten Corona-Schutzmaßnahmen in Deutschland. Solange die Infektionszahlen jedoch so hoch sind, besteht im “Hotel Silber” weiterhin Maskenpflicht. Bitte tragen Sie dann zum Schutz der Besucher*innen und Mitarbeiter*innen eine medizinische oder FFP2-Maske.

Veranstalter:innen: Stadtjugendring Stuttgart, Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V  in Kooperation mit: Theater am Olgaeck , Die AnStifter, Zukunftswerkstatt Zuffenhausen

Peter Reinhardt ist als Sinto in Stuttgart aufgewachsen. Er hat in seiner Familie schon früh die Rolle des Archivars, des Bewahrers der Familiengeschichte eingenommen. Weil er als Kind aufmerksam zuhörte und neugierig war, wenn die Alten erzählten und sich Geschichten gut merken konnte, weiß er um die Erlebnisse der Sinti vor und nach dem Krieg in Stuttgart.

Doch auch selbst hat er eigene, erschreckende Erfahrungen gemacht, die Zeugnis davon geben, wie die Ausgrenzung und Unterdrückung von Sinti und Roma in Deutschland in der Gesellschaft, unterstützt von den Behörden, weiter ging. Bei Spaziergängen mit Stephan Janker und weiteren Mitgliedern des damaligen Sinti und Roma-Arbeitskreises zu den Orten seiner Kindheit und Jugend berichtet er von seinen Erlebnissen als Sinto in Stuttgart: In der Schule, bei der Polizei, bei Behördengängen oder einfach im Alltag. Und Peter Reinhardt überliefert als begnadeter Erzähler die Berichte jener, die Ghetto und Lager erlebten, gibt denen ein Gesicht und eine Geschichte, die ansonsten hinter den Opferzahlen des 3. Reichs verborgen blieben und schildert eine bis dato kaum bekannte Seite der Stuttgarter Geschichte.

Der Film „ERINNERT – Geschichten der Stuttgarter Sinti und Roma erzählt von Peter Reinhardt“ besteht aus 12 einzelnen Episoden und einer Einführung mit einer Länge von 110 Minuten.

Das Material wird durch ein Glossar ergänzt, das die Begriffe, Namen und Orte weiter erläutert und das als Text-Ebene direkt aus dem Film heraus per Maus-Klick verfügbar ist.

Die interaktiven Videos sind einzeln auf der Plattform www.erinnert.org abrufbar, ebenso das komplette Glossar, welches als pdf vorliegt. Schulen und Bildungseinrichtungen sind herzlich willkommen, diese fesselnde oral history kostenlos für ihren Unterricht zu nutzen und Geschichte als Teil unserer eigenen Gesellschaft und dieses Ortes zu erkennen.

„ERINNERT – Geschichten der Stuttgarter Sinti und Roma erzählt von Peter Reinhardt“

Peter Reinhardt im Gespräch mit Stephan Janker, Inge und Diethard Möller, Maria Reif, Jennifer Lauxmann-Stöhr, Andreas Schairer, Elke Martin

Initiator des Projektes: Harald Stingele

Kamera und Schnitt: Uwe Kassai

Ton: Karim Ouanes

Grafik und Lay Out: Jan Roth

Programmierung und Illustrationen: Friedemann Theilacker

Produktion: Friederike Hartl, Stadtjugendring Stuttgart,

Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V., Zukunftswerkstatt Zuffenhausen

Glossar und Begleittexte: Wolf Ritscher, Elke Martin, Inge Moeller

Plattform: www.erinnert.org

12 interaktive Filme + 1 Intro-Gespräch von Peter Reinhardt mit Wolf Ritscher

1 Begleitbuch im pdf Format