Filmvorführung „Frage-Zeichen“ am 03.04.2014 im Kino Delphi

Jugendliche im Gespräch mit Zeitzeugen des Nationalsozialismus

In Kooperation mit den Stuttgarter Stolperstein-Initiativen präsentiert der Stadtjugendring Stuttgart am 03.04.2014 um 17:30 Uhr im Kino Delphi den Film “Frage-Zeichen” von Steffen Kayser.
Der Film beschreibt das von der Stadt Stuttgart geförderte gleichnamige Projekt des SJRs und der Stolperstein-Initiativen, das Ende 2012 mit einem Workshop begann. Über den Zeitraum von einem Jahr trafen sich Jugendliche mit Stuttgarter Zeitzeuginnen und Zeitzeugen des Nationalsozialismus, um über ihre Erinnerungen zu sprechen. Bei den persönlichen Gesprächen berichteten die Zeitzeugen von ihrer Jugend im Nationalsozialismus, von Verfolgung und Vertreibung aber auch von freudigen Erlebnissen. Alle Treffen zwischen den Zeitzeugen und den Jugendlichen wurden filmisch begleitet. So entstanden zehn Kurzdokumentationen, die jeweils ein Zeitzeugengespräch festhalten und eine Langdokumentation, die die Gespräche miteinander in Bezug bringt.

Bereits im Oktober 2013 feierte der Film seine Premiere. Aufgrund der positiven Resonanz und der großen Nachfrage wird der Film nun ein zweites Mal im Kino Delphi aufgeführt. Im Anschluss an die Filmaufführung wird didaktisches Material vorgestellt. Dieses Material soll die Nutzung des Films im Unterricht für Stuttgarter Schulen erleichtern.
Der Eintritt ist frei.