23.02.2019 Konzert: Neues Land in Sicht. vom Aufbrechen, Suchen und Ankommen

23.02.2019 Konzert: Neues Land in Sicht. vom Aufbrechen, Suchen und Ankommen

Gemeinschaftskonzert des Chornetzwerks in Kooperation mit den AnStiftern

Der Freie Chor Stuttgart ist derzeit in den Vorbereitungen für ein großes Konzert des Chornetzwerks mit 5 Chören in Kooperation mit den Anstiftern.

am 23. Februar 2019
Stuttgart, Theaterhaus T1, 20 Uhr, Eintritt 17 €, ermäßigt 11 €

Der Ticketvorverkauf hat bereits begonnen:
https://www.theaterhaus.com/theaterhaus/?id=1,3,23425
Flyerdownload hier : Neues Land in Sicht Stuttgart 2019 Din lang Flyer

“Land in Sicht, ruft der Wind in mein Herz. Die lange Reise ist vorbei. Morgenlicht weckt meine Seele auf. Ich lebe wieder und bin frei” (Songtext von Rio Reiser)

In peitschenden Wellen treibt Europa weiter nach rechts, Menschenrechte gelten nur noch für Privilegierte und die Wogen des Klimawandels lassen Ernten vertrocknen und bedrohen andernorts ganze Städte und Inseln durch Stürme und Wassermassen.

„Neues Land in Sicht“ ist der Wunsch Neuland zu betreten, alte Denkweisen, den bisherigen Umgang mit der Welt und die Art zu wirtschaften hinter sich zu lassen. Neues zu wagen!

Kritisch und nachdenklich, manchmal auch heiter und beschwingt wollen wir – die fünf Chöre des Chornetzwerks – aufbrechen und gemeinsam steuern wir auf unser Ziel zu:
Eine Welt in der wir leben möchten!

Fünf Chöre – ein Konzert – ein gemeinsames Ziel!

Das Chornetzwerk – www.chornetzwerk.de
Die beteiligten Chöre:
Freier Chor Stuttgart
Ernst Bloch-Chor Tübingen
Zwischentöne Reutlingen
Kontrapunkt Ulm
Susi Chor Freiburg