Das „Hotel Silber“ wird voraussichtlich im Herbst 2018 eröffnet. Bis dahin wird das Haus umgebaut, die Ausstellung und die Veranstaltungsräume eingerichtet. Aber auch jetzt schon finden Veranstaltungen der Initiative und ihrer Mitgliedsorganisationen an vielen verschiedenen Orten statt.  Für die Zwischenzeit ist…

Erinnerung an ein weitgehend  unbekanntes Kriegsverbrechen Während des 2. Weltkrieges raubten die Nazis in Polen und anderen besetzten Gebieten 50.000 bis 200.000 Kinder, die dem Menschenbild der Nazis entsprachen: blond, blauäugig:, arisch. Sie galten als „gewünschter“ Bevölkerungszuwachs. Die Kinder wurden…

In verschiedenen Themeninseln präsentiert das Polizeimuseum Stuttgart seinen Besuchern die Geschichte der Stuttgarter Polizei. Eine dieser Themeninseln befasst sich mit der Rolle der Stuttgarter Polizei im Nationalsozialismus. Die etwa zweistündige Führung bietet interessante Einblicke in verschiedene Aspekte der Polizeiarbeit und…

“Man darf nicht warten, bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muss den rollenden Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf. Sie ruht erst, wenn sie alles unter sich begraben hat. Die Ereignisse von 1933 hätten spätestens…

Am Platz der ehemaligen Cannstatter Synagoge König-Karl-Straße 45/47 – U-Bahn Haltestelle Bad Cannstatt Wilhelmsplatz Mit Reden von: Bernhard Löffler (Geschäftsführer DGB-Region Nordwürttemberg),, Harald Stingele (Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V.), VertreterIn des Antifaschistischen Aktionsbündnis Stuttgart und Region (AABS) Kulturprogramm:…

Welche  Möglichkeiten historisch-politischen Lernens bieten  ehemalige Täterorte des Nationalsozialismus? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung mit Michael Sturm,  Historiker und pädagogisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter im Geschichtsort Villa ten Hompel der Stadt Münster. Samstag 28.10.2017, 17.30-19.30 Uhr im Kulturzentrum Merlin, Augustenstraße 72,…